Machen Sie es sich mit TEMMA bequem

© TEMMA

Seinerzeit gab es in jedem Viertel in Deutschland das, was man allgemein als „Tante Emma Laden“ bezeichnete, bzw. eine familiengeführte Gemischtwarenhandlung. Heute gibt es in Köln einen neuen Supermarkt, dessen Name die ursprüngliche Abkürzung TEMMA ist und der diese Idee eines Ladens mit lokalen Produkten und Bioprodukten in einem modernen Ambiente wieder aufgreift.

© TEMMA

Dieser angenehme ökologische Markt geht in einen Essbereich über, ein einladender Ort für eine Kaffeepause, einen Drink oder Snack. Als Bestuhlung haben die Designer von Temma Catifa 53 von Arper ausgesucht.

© TEMMA

Die Generaldirektorin Christiane Speck sagt: "Als Bestuhlung für TEMMA haben wir nach etwas Vielseitigem gesucht, das gleichzeitig optisch leicht und ästhetisch wirkt. Wir wollten ein Modell der Nachhaltigkeit. Die für eine bessere Umweltverträglichkeit zertifizierte Kollektion Catifa von Arper erfüllte diese Anforderungen perfekt. Die Tatsache, dass die Stühle auch noch bequem und widerstandsfähig sind, hat uns bei der Entscheidung motiviert. So entscheiden sich unsere Kunden selbst dann für Nachhaltigkeit, wenn sie sich einfach hinsetzen, um sich zu entspannen und die Umgebung zu genießen.

© TEMMA

Damit diese Webseite optimal genutzt werden kann, machen wir Gebrauch von Cookies und Cookies Dritter. Durch das Navigieren auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Cookies und erklären sich mit der Nutzung der Cookies in Übereinstimmung mit den angegebenen Fristen einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung,