Raum zum Wachsen und Spielen

© Wei Lin Tse

Für uns entstand die Notwendigkeit eines neuen Hauses aus dem Wunsch dem lauten heißen geschäftigen Zentrum von Barcelona zu entfliehen und statt Bau-Spekulation nach Ruhe, frische Luft und Natur zu suchen. Wir haben es nah genug an der Stadt gefunden, wo wir jeden Tag zum Arbeiten hinfahren, jedoch auch weit genug, um dem verrückten Treiben am Wochenende zu entfliehen.

© Marco Covi

© Marco Covi

Es handelt sich um einen dreistöckigen Bau in Hanglage, wodurch natürliche Terrassen und Zugänge zum Garten aus jedem Wohnbereich entstehen – fließende Grenzen zwischen Innen- und Außenbereichen. Das milde Klima Barcelonas, ermöglicht die Nutzung dieser Bereiche das ganze Jahr über, selbst im Winter. In der ständigen Folge der Jahreszeiten, ergießen sich das Sonnenlicht und die Schatten der Bäume unermüdlich im Inneren durch die großen Fenster, so dass der Eindruck entsteht, dass Haus würde selbst wie ein lebender Organismus atmen.

© Marco Covi, Wei Lin Tse

© Wei Lin Tse

In der ständigen Folge der Jahreszeiten, ergießen sich das Sonnenlicht und die Schatten der Bäume unermüdlich im Inneren durch die großen Fenster, so dass der Eindruck entsteht, dass Haus würde selbst wie ein lebender Organismus atmen.

© Wei Lin Tse

Vor einiger Zeit habe ich ein Buch gelesen, wo der Autor Villa Californie von Picasso als einen Ort beschrieb, wo man immer das Gefühl habe, im Urlaub zu sein, in einem ewigen Sommer und mit viel Zeit zur Verfügung, wo man barfuß bleiben, sich in der Sonne aufwärmen und im salzigen Meerwasser baden kann.

© Marco Covi, Wei Lin Tse

In diesen in die Hitze eines Sommertages eingebetteten Traum mischen sich Staunen und Entdeckungen; Natur und Freunde sind eine Einladung zum Spiel, Jedes Zimmer ist wie ein leeres Blatt Papier, auf dem man eine neue Zeichnung erstellen kann. Dies war das Haus, das wir uns erträumt und realisiert haben. Als Designer faszinieren mich subtile Unterschiede zwischen Objekten der gleichen Familie und verschiedenen Ausdrucksformen, die sich zuweilen über kleine Gesten manifestieren. Ich bin einfach verzaubert von all der Verschiedenheit, die mich umgibt, Löffel, Schalen, Samen, Steine, seltsame Objekte, Holzmasken, Vögel, Pflanzen, alle fesseln meine Aufmerksamkeit. Genau so, als wenn unser Sohn seine neue Welt der Raumschiffe, Worte, Vulkane und Wunder erforscht, die er im Wald hinter dem Haus entdeckt. Diese kleinen Welten wecken unsere Fähigkeit uns zu wundern und spiegeln den Reichtum der Welt ohne Grenzen wieder, die gleich etwas weiter dort drüben beginnt.

© Wei Lin Tse

© Marco Covi

A Designer's Home
Barcelona, Spain

Damit diese Webseite optimal genutzt werden kann, machen wir Gebrauch von Cookies und Cookies Dritter. Durch das Navigieren auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Cookies und erklären sich mit der Nutzung der Cookies in Übereinstimmung mit den angegebenen Fristen einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung,