Juno und Saya, Interior Innovation Award

Arper Juno & Saya chair© Marco Covi

Die Kollektionen Juno und Saya sind mit dem Interior Innovation Award 2014 geehrt worden, beide waren in der Kategorie „Möbel” nominiert.

Die Auszeichnung, die vom Rat für Formgebung in Kooperation mit der imm cologne ins Leben gerufen und in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal ausgelobt wurde, gilt als einer der renommiertesten Preise für Designprodukte. Die Gewinner der Auszeichnungen Selection, Winner und Best of Best, die in unterschiedlichen Kategorien wie Küche, Leuchten, Textilien, Büro oder Möbel die für Produkte vergeben werden, stehen für besondere Innovationen und Qualität.

Saya Chair Arper© Marco Covi

Die Arper-Kollektionen Saya und Juno sind mit dem Interior Innovation Award 2014 „Winner” ausgezeichnet worden. Beide wurden erstmals anlässlich des Salone del Mobile 2012 in Mailand präsentiert. Saya und Juno sind im Hinblick auf Form, Material und Funktion sehr unterschiedlich: Saya, entworfen von Lievore Altherr Molina, ist ein Stuhl aus Eichen-Schichtholz, mit einer einladenden Lehne und einer ikonenhaften, kühnen Silhouette. Juno, eines der letzten von James Irvine realisierten Projekte, ist ein Kunststoffstuhl, der sich durch seine vielseitigen Einsetzungsmöglichkeiten auszeichnet, ob im Wohn- oder Konferenzbereich, im Innen- oder Außerraum.

© Marco Covi

Die Jury, welche die eingereichten Produkte bewertete, setzte sich auch internationalen Experten und Designern aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen: unter ihnen Sebastian Wrong (Designer und Mitbegründer von Established and Sons, London), Barbara Friedrich (Chefredakteurin A&W Architektur & Wohnen, Hamburg) und Andrej Kupetz (Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung, Frankfurt).

Die Gewinner des Interior Innovation Award wurden im Rahmen der Eröffnungsfeier der imm cologne 2014, Deutschland wichtigster und größter Möbelmesse, prämiert. Alle ausgezeichneten Produkte wurden vom 13. bis zum 19. Januar in einer Sonderausstellung auf der Messe gezeigt. Saya und Juno sind zudem auch über die Messe hinaus im Rahmen der permanenten Präsenz von Arper in der Design Post Köln zu sehen.

Online sind Gewinnerentwürfe auf der Seite www.interior-innovation-award.de dokumentiert. Zudem wird im März 2014 ein Jahrbuch erscheinen, in dem alle ausgezeichneten Produkte mit Bild und Text dargestellt werden. Die Publikation wird darüber hinaus Texte zu Highlights und Trends der imm cologne 2014 enthalten.

Damit diese Webseite optimal genutzt werden kann, machen wir Gebrauch von Cookies und Cookies Dritter. Durch das Navigieren auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Cookies und erklären sich mit der Nutzung der Cookies in Übereinstimmung mit den angegebenen Fristen einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung,