DIE
UMWELT
RESPEKTIEREN

Was ist die ISO 14001?

Die ISO 14001 ist ein weltweit anerkannter internationaler Standard, der definiert, wie ein wirksames Umweltmanagementsystem entwickelt werden muss.

Sich nach ISO 14001 zu zertifizieren, ist eine freiwillige Entscheidung, mit der ein Unternehmen sein eigenes Umweltmanagementsystem festsetzt, ausführt, beibehält und schließlich verbessert. Die Zertifikation ISO 14001 zeigt, dass die Organisation in der Lage ist, die Umweltverträglichkeit der eigenen Tätigkeiten zu kontrollieren und, wobei die Verbesserung systematisch, kohärent, wirksam und umweltfreundlich verfolgt wird.
Seit 2006 hält unser Unternehmen die Anforderungen der Norm in puncto Konstruktion, Entwicklung und Verwirklichung (über die Montage- und Kontrollphasen) von Stühlen, Tischen und Einrichtungszubehör ein.

Alles Durchlesen Verkleinern
Warum Life Cycle Assessment?

Die Methodologie LCA hat uns ermöglicht, die Umweltverträglichkeit der analysierten Produkte über ihre ganze Lebensdauer zu überwachen und zu bewerten, wobei jede einzelne Prozessphase tiefgründig geprüft wird. Die Rohmaterialien, der Auszug und die Behandlung des Materials, der Transport, die Montage des Stuhls, die Verpackung, der Vertrieb, die Anwendungsphase und die Entsorgung.

Life Cycle Assessment hat uns außerdem ermöglicht, die Umweltleistung mehrerer Produkte zu vergleichen, um die wichtigsten Umweltverträglichkeitswerte herauszustellen und eventuelle verbessernde Eingriffe am Produkt zu bewerten. Dank der Anwendung der Bewertung des Lebenszyklus (LCA) als Umweltschutzverbesserungsinstrument, haben wir von bescheinigenden Stellen die Erklärung über die Umweltverträglichkeit einiger unserer Produkte erhalten (Catifa 46, Catifa 53, Babar, Ginger). Wir sind das erste italienische Unternehmen gewesen, das von einer dritten Stelle die Umweltschutz-Zertifikation für unsere Sitzmöbel angefordert und erhalten hat.

Alles Durchlesen Verkleinern
Produkt-Umweltschutz-Zertifikationen

Einige Versionen der Kollektionen Catifa 53, Catifa 46 und Babar sind unsere ersten Produkte gewesen, die die EPD-Erklärung nach dem norwegischen System NHO erhalten haben. Kürzlich haben auch alle Tische Ginger und einige Versionen der Sitzmöbel Team die EPD® International System Erklärung des schwedischen Zertifikationsamts Swedish Environmental Management Council erhalten.

2009 haben wir die Produktumweltschutz-Zertifikation GECA für einige Sitzmöbelmodelle der folgenden Kollektionen erhalten: Leaf, Duna, Palm, Catifa 46 und Catifa 53. 2014 wurde die Zertifikation auch auf die Kollektionen Saya, Juno, Ginger, Gher und Aava erweitert (nur für Ausführungen mit Sitzschale aus Polypropylen, Polyethylen und Holz mit Struktur aus Aluminium und lackiert).
Wir haben auch die Zertifikation GreenGuard für alle Sitzmöbel der folgenden Kollektionen erhalten: Aston, Babar, Catifa 46, Catifa 53, Catifa 60, Catifa 70, Catifa 80, Duna, Leaf, Loop, Masai, Norma, Palm, Pix, Saari, Sean, Aava und Saya.
Um die LEED-CI –Datenblätter der Produkte zu erhalten: Kontakt: environment@arper.com

Alles Durchlesen Verkleinern

Unser Ansatz

Unser Interesse gilt der Harmonie: zwischen Mensch und Gegenstand, zwischen Gegenstand und Umgebung – und das spiegelt sich in unserer Haltung zu Ästhetik und Umwelt nieder. Wir stehen zu unserer Verantwortung und werden immer dazu stehen, gerade weil wir uns des Gegensatzes zwischen industrieller Fertigungsweise und deren Auswirkung auf die Umwelt bewusst sind: Wie können wir nachhaltig produzieren, da Intention und Produktion sich nicht voneinander trennen lassen? Die Frage ist komplex, und sie erfordert komplexe, wohl überlegte Antworten.

Unser erster Schritt vor mehr als fünf Jahren bestand darin, eine Abteilung einzurichten, die sich kontinuierlich mit dem Thema Umweltschutz beschäftigt. Wir haben eine Strategie für den Umgang mit der Umwelt entwickelt, die vom Umweltmanagement nach ISO 14001 bis zur aufrichtigen und transparenten Kommunikation der Umwelteigenschaften und -wirkung unserer Produkte reicht, die anhand anerkannter Standards bewertet werden. Mit Hilfe der Umweltbilanz (LCA – Life Cycle Assessment) können wir die Umweltauswirkung eines Produkts von der Rohstoffgewinnung über den Produktionsprozess bis hin zu Nutzungsphase und Entsorgung analysieren. Auf dieser wissenschaftlichen Methode basiert die Umweltproduktdeklaration (EPD – Environmental Product Declaration), eine weitere bedeutende Zertifizierung, die wir bei der Herstellung unserer wichtigsten Produkte anstreben. Viele unserer Produkte besitzen das Good Environmental Choice Australien (GECA) Zetifikat und erfüllen die Anforderungen des australischen Green Star Systems, das das Design und die Umweltverträglichkeit von Gebäuden bewertet. Sämtliche unserer Sitzmöbel wurden mit dem internationalen GreenGuard- Gütesiegel ausgezeichnet, das die Einhaltung der US-Regeln für Emissionen im Innern von Gebäuden zertifiziert. Die Umwelt zu respektieren ist für uns keine lästige Pflicht. Es ist Teil der Philosophie, die allem zugrunde liegt, was wir tun: vom Entwurf eines Tisches bis zum Miteinander derjenigen, die sich einmal darum herumsetzen werden.

weitere angaben environment@arper.com
Alles Durchlesen Verkleinern
  • Anzeigen EPD
Babar

Babar

Globale Erwärmung (CO2 eq.)
61kg
Gesamt-energie-verbrauch
1235MJ
Prozent-anteil der wieder ver-werteten Materialien
55%

Prozent-anteil der wieder ver-werteten Materialien
92%
Catifa 46, 4 Füße

Catifa 46, 4 Füße

Globale Erwärmung (CO2 eq.) 19kg
Gesamt-energie-verbrauch
456MJ
Prozent-anteil der wieder ver-werteten Materialien
41%
Prozent-anteil der wieder ver-werteten Materialien
99%
Ginger, Tischfläche Base aus glänzendem Aluminium

Ginger, Tischfläche Base aus glänzendem Aluminium

Globale Erwärmung(CO2 eq.)
h50 - 63,30kg
h74 - 68,20kg
h105 - 74,40kg
Gesamt-energie-verbrauch
h50 - 1376MJ
h74 - 1456MJ
h105 - 1557MJ

Wieder-verwert-bareMaterialien
h50 - 13,10kg
h74 - 13,40kg
h105 - 13,90kg
  • Das Globale Umweltschutzprojekt

Die Umweltschutzpolitik von Arper drückt sich auf einem verbreiteten und geteilten Weg innerhalb des Unternehmens aus. Das Unternehmen Arper hat das Ziel, die Umweltverträglichkeit durch Programme zu perfektionieren, die jede Phase seiner Tätigkeit miteinbeziehen. Das vom Unternehmen begonnene langfristige Projekt ist von einem starken Bewusstsein inspiriert, das es anregt, neue und mit der Umwelt übereinstimmende Lösungen zu finden. Der Wunsch ist, einen tugendhaften Kreis zu starten, an dem all diejenigen teilnehmen und Nutzen ziehen, die mit Arper global zusammenarbeiten. Außer den Zertifikationen EPD für Norwegen und GECA für Australien, hat Arper kürzlich das EPD® International System für die Kollektion Ginger und für einige Sitzmöbel Team sowie die internationale Zertifikation GreenGuard für alle Sitzmöbel erhalten.

EPD® International System der schwedischen Zertifikationsstelle Swedish Environmental Management Council – für alle Tische Ginger

EPD (Environmental Product Declaration) norwegische NHO für Catifa 53, Catifa 46 (aus einfarbigem und mehrfarbigem Polypropylen in den Ausführungen Sternfuß und vier Beine) und Hocker Babar (Ausführung mit Sitzschale aus Polyurethan).

Zertifikation Greenguard für die Sitzmöbel der Kollektionen Aston, Babar, Catifa 46, Catifa 53, Catifa 60, Catifa 70, Catifa 80, Leaf, Loop, Masai, Norma, Palm, Pix, Saari, Sean, Aava, Saya

Zertifikation GECA (Good Environmental Choice Australia) für Leaf, Palm, Catifa 46 e Catifa 53, Saya, Juno, Ginger, Gher und Aava für die Versionen mit Sitzschale aus Polypropylen, Polyethylen und Holz mit Alu- und lackierter Struktur.

Damit diese Webseite optimal genutzt werden kann, machen wir Gebrauch von Cookies und Cookies Dritter. Durch das Navigieren auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Cookies und erklären sich mit der Nutzung der Cookies in Übereinstimmung mit den angegebenen Fristen einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung,