Auf dem Weg in eine nachhaltigere Zukunft

© Andrea Brusaferri

Im Jahr 2005 haben wir als eines der ersten Unternehmen der Branche ein Team gegründet, das die Aufgabe hat, die Umweltstrategie von Arper zu entwickeln und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, das Arper die wichtigsten internationalen Zertifizierungen für Qualität, Sicherheit und Umweltmanagement erhalten hat. Wir haben damit einen Beitrag zur Festlegungen von Richtlinien geleistet, die heute für die gesamte Branche Gültigkeit haben.

2007 haben wir damit begonnen, das Life Cycle Assessment (LCA) für einige Kollektionen einzuführen und haben dazu die verschiedenen Phasen analysiert, von der Auswahl der Materialien über die Fertigung und den Transport bis zum Gebrauch und der Entsorgung.

In Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung 2B haben wir 2009 die Product Category Rules (PCR) für das schwedische International EPD System festgelegt, das heißt die Kriterien, die erforderlich sind, um die Produktzertifizierungen für Unternehmen in der Einrichtungs- und Designbranche zu erhalten.

Für uns ist Nachhaltigkeit ein Ziel, das wir mit echtem Engagement verfolgen. Aus diesem Grund versuchen wir, die gesamte Produktionskette miteinzubeziehen und die Umweltbelastung durch die Produkte während ihres gesamten Lebenszyklus zu minimieren.
Heute erfüllt der Großteil unserer Produkte sowohl im Hinblick auf die Qualität als auch auf die Nachhaltigkeit eine Vielzahl international anerkannter Standards.

In den vergangenen Monaten haben wir zwei weitere, wichtige Ziele erreicht.

© Michael Kirkham

Arper ist das erste Design-Unternehmen in Italien und das zweite in Europa, das die Umweltproduktdeklaration EPD für die Produktkategorie Sitzmöbel und Einrichtung erhalten hat, die auf dem schwedischen Zertifizierungssystem basiert.

Die von Arper erhaltenen EPD Umweltproduktdeklaration zertifiziert den Umsetzungsprozess der Umweltzertifizierungen eines Herstellers. Diese Prozesszertifizierung hat die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Arper heute eigenständig die EPD Umweltproduktdeklarationen erstellen kann.
Die Umweltproduktdeklaration wird von einer externen akkreditierten Prüfstelle geprüft, die die Vollständigkeit, die Eignung und die Wahrhaftigkeit der in der Deklaration angegebenen Daten bescheinigt und damit die Objektivität der Beurteilung der vom Unternehmen offengelegten Daten. Für die Erstellung einer EPD ist daher die Entwicklung einer LCA-Studie (Life Cycle Assessment) erforderlich, die die Auswirkungen auf die Umwelt der einzelnen Produkte anhand von spezifischen Richtlinien für die Produktkategorie (PCR) analysiert.

Der Erhalt der Umweltproduktdeklaration EPD ist ein neues Ziel für das Unternehmen, das sich von Anfang an für die Integration der Nachhaltigkeit in den eigenen Produktions- und Planungsprozess eingesetzt hat. Der Markt lässt immer deutliche Anzeichen für ein steigendes Umweltbewusstsein erkennen. Es wird erwartet, dass die Unternehmen ihren Teil zum Schutz der Ressourcen unseres Planeten beitragen. Wir werden uns deshalb in diese Richtung verstärkt engagieren, so Claudio Feltrin, Präsident von Arper.

Duna 02 EPD certified; © Marco Covi

Arper verfügt über die internationale, unabhängige und externe FSC-Zertifizierung, die vom Forest Stewardship Council (FSC) erstellt wird und für eine maximale Rückverfolgbarkeit von Holz und Holzprodukten garantiert. Die Kontrolle umfasst den gesamten Weg des Holzes, die so genannte Chain-of-Custody COC (Produktkette), vom Wald bis zum Endverbraucher.

Aava 4 wood legs FSC certified; © Marco Covi

Die Zertifizierung umfasst sowohl das gekaufte Holz, als auch das Holz, das vom Unternehmen verkauft wird, und stellt sicher, dass in der Produktionskette keine Hölzer aus bedenklichen Quellen stammen (z.B. illegale Abholzung u/o zweifelhafte Herkunft). Der FSC ist eine international anerkannte Organisation, die eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern fördert.

Aava 4 wood legs FSC certified; © Marco Covi

Nähere Informationen über die Zertifizierungen und die Umweltstrategie von Arper

Damit diese Webseite optimal genutzt werden kann, machen wir Gebrauch von Cookies und Cookies Dritter. Durch das Navigieren auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Cookies und erklären sich mit der Nutzung der Cookies in Übereinstimmung mit den angegebenen Fristen einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung